..

..

Sonntag, 12. Februar 2012

Eiszeit an der Elbe

Von drinnen sah die Wintersonne gestern verlockend aus und wir haben den kurzen Weg an die Elbe für einen kleinen Spaziergang genommen.


Das kleine Kirchlein "Maria am Wasser" mag ich besonders gern...

 
...heut bewundern wir es nur aus der Ferne mit ziemlich vielen Eisschollen dazwischen...


Ein wenig sind wir elbaufwärts gelaufen, entlang dem dick vereisten Ufer, wo es bei jedem Schritt mächtig knackte unter den Füßen.


..haben den Gänsen beim Baden zugesehen...


...diese Aga konnte gar nicht genug davon kriegen


...und diese hatten`s auf einmal eilig...


...vorbei an eisigen Schönheiten...


...in der Ferne kann man durch das milchige Winterlicht schon die Pillnitzer Fähre sehen...


...und dann einen Blick auf das wunderschöne Schloss Pillnitz werfen...


...mit der Fähre übersetzen...


...oder auf die eisigen Füße hören und den Anblick nur von weitem genießen...



...ein wenig träumend von den vielen Geschichten die sich um Pillnitz ranken.

Ich wünsch Euch romantische Stunden ∙∙♥♥∙∙
Eure Rosalie

Kommentare:

Königinnenreich hat gesagt…

Oh, schön sieht es auf deinem Spaziergang aus! Das kleine Kirchlein finde ich auch sehr romantisch, habe es im Sommer bei einer Radtour entdeckt! Liebe Grüße nach Dresden aus - Dresden! :-) Regina

Efeuwald hat gesagt…

Wunderschöne Winterbilder!!! So macht Winter eben Spaß!
LG Ulla

By Nela hat gesagt…

Stunning photography, very cold!! An affectionate greeting. Manoli

Jule hat gesagt…

wunderschön, da wäre ich auch spazieren gegangen... einmalig, wie du die Gänse eingefangen hast! so schöne Tiere! Nils Holgerson war wohl grade im Ried versteckt?
liebe Grüße und danke fürs Bildchen ; ) bis bald, JULE

Mareike hat gesagt…

Sehr schöne Bilder!
Ich war gestern Schlittschuhlaufen! Seit bestimmt 15 Jahren das erst Mal ... =)

Liebe Grüße

Miriam hat gesagt…

Wow, Du wohnst ja schön. Der kurze Weg an die Elbe...
Traumhafte Bilder! Auf dem Foto mit der Ganz, sieht es so aus, als ob das Wasser sofort auf dem Gefieder gefriert.
Dresden muss ich mir wohl ganz oben auf meine Liste schreiben.
Liebe Grüsse
Miriam

lore-mia hat gesagt…

Hallo!

Schöne Grüßae aus "wymarzony swiat" :)!
Bie Dir ist auch sehr interessant!!!
Dein Kissen mit Roschen... ein Traum!!!!
Ich kome Dich wieder zu besuchen!
Ela :)

Regina hat gesagt…

Hello Rosalie, it was nice to have you at Casa de Retalhos.

You live in a very beautiful country. I hope some day I can visit it.