..

..

Donnerstag, 5. Juni 2014

Süße Versuchung

In diesen Tagen beginnt ein Rausch an Blüten und Früchten dem ich mich nur schwer entziehen kann. Wohin ich geh, überall duftet und blüht es und ist einfach überreich. Und so verbringe ich einige Zeit damit etwas von diesem Reichtum zu konservieren.  
Holunderblüten-Apfel-Gelee hab ich gekocht. Und weil ich den Geschmack von Holunderblüten so liebe



ist gleich noch ein Likör angesetzt worden


und ein paar Flaschen Sirup dürfen auch nicht fehlen. Weitere Rezepte probier ich noch aus. 


Ganz interessant find ich die Idee Erdbeermarmelade mit Holunderblüten zu verfeinern und habs schon ausprobiert....hmmm, sehr fein!




Und was hab ich mit einem Blech voll Wildrosenblüten vor? Davon erzähle ich ein anderes Mal.


Über all der Küchenwerkelei sind nicht wirklich viele Maschen entstanden. Die Jacke für meine Tochter musste ich nach der Hälfte nochmal auftrennen, weil mehrere Stränge aus einer handgefärbten Partie von Malabrigo-Garn eben doch zu große Unterschiede ergaben. Tja, auch das gibts bei mir. 
Gefärbt hab ich noch mit Gartenblüten, aber davon auch später.

Ich wünsche allen eine gute Restwoche und sonnig-fröhliche Pfingsten!

Alles Liebe
Rosalie


Kommentare:

Mia vom Markt hat gesagt…

Meine liebe Rosalie, zuallerst sollst du einen Morgengruß bekommen, ehe ich mich ins Gewühle stürze (heute kommen Frühstücksgäste) - und ich möchte dir für deine so lieben Grüße <3lichst danken.

Ja, die Natur bricht sich Bahn und etliches will getan sein. Da heißt es sich ständigen zu entscheiden, was wichtiger ist.

Deine Holunderprodukte sind ja wieder soooo verführerisch (so schön mit den gehäkelten Häubchen!). Und ich musste schmunzeln, als ich an meine diesbezgl. Anfänge dachte. Ich wollte mal unbedingt Holunderwein machen - geworden ist Essig!, den aber mein lieber Mann mit Genuss trank (lach!).

Ich bin gespannt auf deine 'Heimlichkeiten', was du uns noch zeigen wirst.

Ich wünsche dir und deinen Lieben ein sehr frohes und gesegnetes Pfingsfest.
Bis wir uns wiederlesen halte Gott dich in seiner Hand - deine Gisa :))

Heike Kuechler hat gesagt…

Liebe Rosalie,
die Fotos sind so wunderschön, dass ich all deine herrlichen Dinge kalorienfrei digital genieße.
Das sind Gute-Laune-Fotos!
Herzlichen Dank und gutes Gelingen für die Strickprojekte, Heike

hansundgrete hat gesagt…

Hallo liebe Rosalie,
das sieht alles sehr lecker aus.
Die Mischung: Holunder/Erdbeeren werde ich vielleicht auch mal ausprobieren.
Danke für die Anregung.
Bei uns sind wir allerdings mit den Erdbeeren noch nicht so weit.
Den Holler kann man aber schon finden, denke ich? Das hieße, den
Saft schon mal vorbereiten und einfrieren.
Liebe Grüße Olga

Marzipanelfe und Zimtkobold hat gesagt…

Meine liebe Rosalie,
das Rezept werde ich gleich heute ausprobieren.
Das hört sich so lecker an.
Und wie schön eine Bilder sind! Ich rieche förmlich die Rosen!
Ich wünsche Dir noch eine schöne Restwoche
Liebste Grüße Kerstin

Berni Seiler hat gesagt…

Mmmhh.... wie lecker! Das Pfingstfrühstück ist ja schon mal gesichtert :o)!
Erdbeerkonfitüre habe ich auch schon eingemacht, das mit den Holunderblüten habe ich nicht getraut..... aber beim nächsten Mal kommen die auch rein.
Ja dann auf ein Neues bei der Jacke, aber es lohnt sich, wenn die Jacke dann fertig ist und so wie Tochter es sich wünscht, vergisst man ganz schnell die längere Strickzeit!
Schöne Pfingsten und ganz liebe Grüsse Berni

Freu-Zeit hat gesagt…

Hm... Holunder liebe ich auch! Hier wächste er gleich hinter dem Garten am Waldrand und ich kann aus dem Vollen schöpfen ☺
Auf die Erdbeeren warten wir noch. Aber Vorfreude ist ja bekanntlich die schönste Freude ...
Sei lieb gegrüßt und hab ein schönes Pfingstfest!
Doro

papierelle hat gesagt…

Ja, das ist Verführung pur. Werde auch wieder Marmealde kochen, der Tipp mit den Holunderblüten in der Erdbeermarmelade ist sehr gut, probier ich mal aus. Mal sehen, was meine Männer dazu sagen (für mich ist das leider nichts!!!!) Aber so hat man auch immer mal eine Kleinigkeit zum verschenken!!
LG Gundi

Inselprinzessin hat gesagt…

Liebe Rosalie,
ich LIEBE ebenfalls die Holunderblüten und alles, was man draus machen kann. Deine Fotos sehen wieder einmal sehr verführerisch aus ....
Aus Paris habe ich mir übrigens am letzten Wochenende auch Malabrigo-Lace mitgebracht.
GGGGLG von Anja

Mela hat gesagt…

Hallo Rosalie,

gestern ging ich auch bei so einem Holerbusch vorbei, die ganze Strasse hat geduftet. Ich kann dich verstehen, dass du da gleich so gute Sachen draus zaubern musst ;o)))

Ich wünsch dir einen schönen Tag

LG Mela

Steinhäuschen hat gesagt…

Hallo liebe Rosalie,
Ja jetzt haben wir viel zu tun gell, da müssen die Maschen warten, bei mir auch!!
Tolle Kombination Erbeer/Holunder werd ich mir merken.
Viele Freude noch beim werkeln und hab ein schönes Pfingstwochenende.
Bis bald Barbara

Irmtraud Kesselring hat gesagt…

Liebe Rosalie,
du bist so fleißig gewesen. Aber die Arbeit lohnt sich, wenn man im Winter von den Leckereien essen und trinken kann.
Einen schönen Abend wünscht dir
Irmi

tatjana hat gesagt…

Liebe Rosalie,
da warst du aber voll fleißig, das schaut alles sehr lecker aus und die Glaserln mit dem Häkelhäubchen sehen total herzig aus.
Alles Liebe von Tatjana

elsie hat gesagt…

Du machst mir ja Appetit! ;-)

Heute habe ich auch die ersten Holunderblüten gezupft. Sie wanderten in den Kräutertee (zusammen mit Zitronenmelisse, Pfefferminze, Brennnesseln und anderen Kräutern - lecker!

Und Wildrosenblätter lagen bei mir auch grad auf dem Backblech. Ich bin gespannt, was du daraus machst!

Meine sind eine Zutat für Blütensalz!

Gruß von elsie

maschenzucker hat gesagt…

Liebe Rosalie,
sieht ja nach Potpourri aus, aber ich bin mal gespannt was aus den Rosenblüten wird :O) Hmmmm, ich kannte bisher nur Holunderbeerenmarmelade, die Blütenvariante würde mich sehr interessieren, mal schauen wo ich sowas herbekomme... Viel Freude weiterhin in der Küche und im Garten! lg, Raphaele

Birgit Olann hat gesagt…

In deiner Küche muss es ja herrlich geduftet haben! Holunderblüten-Sirup mit kaltem Pfefferminz- oder Zitronenmelissen-Tee gibt es hier, wenn es so richtig schön warm ist. Da setzte ich gleich schon mal eine große Kanne an.
Ich wünsche dir ein frohes Pfingstfest und lieben Gruß, Birgit

rotweisskariert hat gesagt…

Liebe Rosalie,
erst einmal vielen lieben Dank für deine Glückwünsche auf meinem Blog.
Deine Marmelade klingt sehr lecker und der Sirup schmeckt bestimmt auch ganz toll.
Im Moment ist es bei uns fast zu heiß zum Kochen...
Schade, daß du die Jacke nochmal auftrennen musstest.
Ich bin schon gespannt, was du mit den Rosenblüten anstellst???
Sonnige Grüße
Rosaline

Kerstin hat gesagt…

Liebe Rosalie,

mmmmhh die Sommerküche ist echt lecker anzuschauen. Ja, ich liebe sie auch sehr die selbstgemachten Marmeladen. Eine gute und hoffentlich nicht zu heiße Woche.

Viele liebe Grüße
Kerstin