..

..

Freitag, 14. Oktober 2016

Hier brennt noch Licht



Hier soll keineswegs das Licht ausgemacht werden. Hin und her hab ich überlegt, wie es mit dem Blog weitergeht. Manchmal war die Motivation gering ... Liest das hier überhaupt noch jemand? ... Doch wenn ich mich zurückerinnere, dann sollte hier eigentlich eine Art Tagebuch über das kreative Tun im Hause entstehen ... für mich .... zum Rückschau halten .... nicht mehr, aber auch nicht weniger. Das daran mittlerweile weit über 500 Leser teilhaben, hatte ich nie erwartet .... Oft werde ich gefragt, wann es denn wieder etwas Neues im Blog gibt. Also soll es denn auch so bleiben. Ich erzähle darüber, was gestrickt, gewerkelt und gebacken wurde und wer mag, liest mit.

...

Ein Stück Garten hatten wir im letzten Jahr neu gestaltet und unter anderem mit Fetthenne und Bartblume üppig bepflanzt. Weil im Spätsommer an diesen Blüten unzählige Wildbienen Gefallen fanden und es diese bekanntlich sehr schwer haben mit der modernen Landwirtschaft kam der Gedanke an ein Insektenhotel auf. Gesagt - getan. ER hat den Rohbau gezimmert und das jüngste Kind und ich haben es mit allerlei Feld- und Waldfunden bestückt. Am schönsten war für mich zu beobachten, mit welchem Eifer mein Sohn bei der Sache war. Die Idee fand er nämlich zunächst gar nicht "so mega" ....  
 `Das wird das schönste Bienenhotel weit und breit` war sein stolzer Ausruf ... und hat gehämmert, gesägt, gebohrt was seine Kräfte hergaben .... und ich finde, er hat Recht.




.....



Gleich noch einmal wurde Sohnemann von einer kreativen Idee einer sehr lieben Kollegin-Freundin angesteckt. Eines gemütlichen Regennachmittages sind hier Eichenbrett, Nägel und Faden zu einem wunderschönen Nagelbild gestaltet worden. Vorlage war ein Ahornblatt, das wir auf der vorangegangenen Wanderung aufgesammelt hatten. Nun hängt das Bild im Kinderzimmer und erinnert Sohnemann daran, dass kreativ sein keineswegs nur mehr Mädchenkram ist. Danke Daniela :-)






Natürlich stricke ich auch wieder. 
Die Jacke "Twigs and willows"
aus "Botanical knits" von Alana Dakos hab ich im Sinn und wie es aussieht, gelingt sie mit dem Garn Cascade 220 Heathers ganz wie gewünscht.





Habt es gut!



Rosalie














Kommentare:

Claudia Holunder hat gesagt…

Liebe Rosalie,
ich freu mich sehr, dass dein Lichtlein noch leuchtet...
Hab dich vermisst.
Bis hoffentlich bald.
Claudiagruß

Herzliebchen hat gesagt…

Schön, dass Du uns weiter teilhaben lässt!
Herzlichst
Herzliebchen

Emma hat gesagt…

Liebe Rosalie,
das Insektenhotel sieht toll aus. Ganz bestimmt werden dort viele Gäste einziehen. Das Fadenbild ist richtig klasse geworden. Das hat dein Sohn prima gemacht.
Ich freue mich das du wieder im Bloggerland bist und wünsche dir ein schönes Wochenende.
Liebe Grüße vom Emma und Lotte Frauchen

Ein Dekoherzal in den Bergen hat gesagt…

MEI do werden sich de VICHAL olle gfrein
das übern WINTA so scheeeen wohnen dürfen;;;


MEI stricka TUAST DU so scheeen gleichmäßig
TOLL

HOB no an feinen ABEND
bis bald de BIRGIT

LiSa hat gesagt…

Liebe Rosalie!
Liest das hier noch jemand???
Ich hab dich, deine wunderschönen Beiträge und die tollen gestrickten Dinge sooo vermisst!!!
Bitte, bitte nicht aufhören und meld du dich bald mal wieder.
GlG
Sabine

Cattinka hat gesagt…

Hallo Rosalie!
Also ich les hier noch regelmäßig, komme aber leider nicht immer zum Kommentieren! Erst einmal ein großes Lob an Deinen Sohn für das Fadenbild, das sieht super gut aus!
Und so ein schönes Iinsektenhotel würde auch gut in unseren Garten passen!
LG
KATRIN W.

Silvi Zeibig hat gesagt…

Schön, ich lese sooo gerne bei Dir mit. Ich weiß gar nicht was mir mehr gefällt. Das Hotel ist Klasse, das Fadenbild sowieso und Dein Strickwerk sieht auch schon phantastisch aus.
LG Silvi

Anna hat gesagt…

Welcome back !!!!
Anna

radattel hat gesagt…

....bin ich froh, dass da noch ein Lichtlein leuchtet, lass es nur nicht ausgehen...dein Strickprojekt gefällt mir sooo sehr...das hast du ganz fein ausgewählt!
hab eine gute Zeit, herzlich, deine Marit

Claudia hat gesagt…

Liebe Rosalie,
wie schön, wieder von Dir zu lesen, und wie schön, daß hier noch ein Lichtlein brennt!
Das INsektenhaus ist toll, und dieses Fadenbild erinnert mich an meine Jugend, wo cih auch gern solche Bilder gemacht habe. Das ahornblatt ist wudnerschön geworden!
Dein neues Strickprojekt gefällt mir auhc schon sehr und ich bin auf das gesamtnild schon gespannt!
Schön, daß Du wieder da bist :O)
Hab einen guten Start in eine schöne Woche!
♥ Allerliebste Grüße , Claudia ♥

Gartendrossel hat gesagt…

Liebe Rosalie,
danke für Dein Zurückkommen, ich freue mich wieder von Dir zu Lesen, Du hast uns so viel Schönes mitgebracht ;-))) Dein Strickprojekt gefällt mir und Dein Sohn ist ein toller Künstler, die vielen Bienen, Hummeln, Ohrenkneifer, Schmetterlinge und mehr werden sich riesig über dieses schönes Zuhause freuen ;-)))

Hab eine schöne Woche
Liebe Grüße von Traudi

MIA - Meine Individuelle ART hat gesagt…

Da isse wieder!
Sei herzlich begrüßt und hab Spaß am Erzählen.

Ein Insektenhotel steht auch hier - und zum Stricken gibt's auch genug :o).
Also - ich bin auf Weiteres gespannt.

Bis dahin - nochmals liebe Grüße ♥ von Gisa.

Anja hat gesagt…

Liebe Rosalie,
auch ich wünsche mir, dass du das Lichtlein brennen lässt! Ich schaue mir soooooo gerne an, was du für tolle Sachen zeigst. Das Insektenhotel ist ein Hingucker und sollte in keinem Garten fehlen. Und das Fadenbild erinnert mich genau wie Claudia an meine Jugend. Das Herbstblatt sieht einfach klasse aus.
Ganz liebe Grüße,
Anja

Wolfgang hat gesagt…

Liebe Rosalie,
meine Frau und ich haben das Bloggen gerade erst entdeckt, und sind total begeistert. Ich habe Deinen Artikel gerne gelesen, und die Idee mit dem Insektenhotel finde ich klasse. Es ist wirklich richtig gut geworden.

Viele liebe Grüße
Wolfgang

tatjana hat gesagt…

Liebe Rosalie,
wie schön von dir zu lesen, hach wie freu ich mich, toll die Strickerei und wie schön ein Insektenhotel.
Alles Liebe für dich, fühl dich umärmelt herzlichst Tatjana

Rostrose hat gesagt…

Liebe Rosalie,

ich hab mich sehr gefreut, mal wieder von dir zu hören / lesen! Das Wildbienenhotel, das dein Sohn gebaut hat, ist wirklich der Hammer - es sieht toll aus, viel, viel schöner als unser gekauftes! Ich würde mich auch freuen, wenn du deinen Blogbeitrag mit dem tollen bienenfreundlichen Ding bei meiner Aktion ANL verlinken magst, schließlich geht es hier um Umweltfreundliches und alles, was die Welt ein bisserl besser macht. Mehr darüber - falls du die Aktion noch nicht kennst - kannst du hier nachlesen: http://rostrose.blogspot.co.at/2016/01/a-new-life-bald-gehts-los-mit-der-neuen.html
Das Nagelbildblatt gefällt mir auch sehr gut, es sieht cool aus!

Ganz herzliche Rostrosengrüße, Traude

Rumpelkammer hat gesagt…

das Bienenhotel ist aber super geworden
da hat dein Sohnemann sich aber ins Zeug gelegt

auch das Blatt sieht sehr schön aus
liebe Grüße
Rosi