..

..

Sonntag, 11. März 2012

Bei der Kameliendame im Schlösschen zu Besuch

Der Tag gestern begann mit der lieben Verwandtschaft bei einem opulenten Geburtstagsbrunch im Rosengarten-Café. Unsere wohlig gefüllten Bäuche haben wir dann am Nachmittag einige Kilometer entfernt ins Landschloss Zuschendorf getragen.
...
Bei mir ist es mit den Blumen ein bisschen so wie mit den Menschen. 
Ganz viele kann ich gut leiden,
... einige wenige mag ich gar nicht (sie mich dann wahrscheinlich auch nicht, huiii) und von einigen fühle ich mich geradezu magisch angezogen. Die liiiiebe ich, muss ich haben, kann mich nicht satt sehen dran, geb mein letztes Hemd dafür und ernte manches Kopfschütteln zum Beispiel vom lieben Gatten... In letzteres Schublädchen gehören unbedingt die Kamelien.


Eine Blume die mich wegen Ihrer Zartheit, Vielfalt und Schönheit fasziniert und berührt. Jedes Jahr zum Ende des Winters warte ich schon ein wenig ungeduldig, dass die Kamelienschau im Landschloss Zuschendorf ihre Pforte öffnet. 
Jetzt war es wieder so weit.


Die Kamelie ist eine mannigfaltige Pflanze ursprünglich aus Ostasien, welche von Liebhabern wahrscheinlich im 17. Jh. nach Europa eingeführt und vieltausendfach gezüchtet wurde und wird. Blüte, Wuchs und Robustheit werden seit mehreren Jahrhunderten immer wieder verändert und so sind heute die schönsten Varianten der aparten Asiatin zu bewundern. 


Schon so namhafte Persönlichkeiten wie Linné und Goethe 

(da sitzt letzterer)
erlagen ihrer Schönheit und trieben deren Kultivierung voran. Aber ich will Euch keinen Vortrag halten, vielmehr mit den mitgebrachten Fotos von der Ausstellung im kleinen Landschloss und den umliegenden Gewächshäusern weitermachen.


Namen wie Lady Campbel, Frau Minna Seidel oder Candidissima lassen die Vernarrtheit der Menschen in diese Blume erahnen. 
Und die Bilder hier zeigen am Rande wiederum meine Vorliebe für Kleinigkeiten des ländlich gelegenen Schlösschens und der angeschlossenen Gärtnerei.


Geschichten wie die allen bekannte "Kameliendame", hier auch anwesend, umgeben die botanische Schönheit mit Poesie und ein wenig Mystik.

In der Pflege sind sie sehr anspruchsvoll. Trotzdem hat mich das in den letzten Jahren nicht davon abgehalten, fast von jedem Besuch ein Exemplar mitzubringen...eher unvernünftig, macht aber vorübergehend glücklich(er)! Die kleineren davon waren nicht mit meiner Pflege einverstanden und verließen mich alsbald geknickt. Eine größere, etwas ältere "Mrs. Charles Cobb" in gefüllt-dunkelrot dagegen hält es gut mit mir aus und trägt derzeit reichen Blütenansatz.


Gestern...Ihr ahnt es schon... durfte (oder musste?) wieder eine mit mir gehen. Die weiße "Candidissima".


Auch sie ist schon etwas größer, verspricht reich zu blühen und steht jetzt außen am Küchenfenster. Wenn sie ihre Blüten geöffnet hat zeig ich Sie Euch in natura.


Und das ist auch eine "Candidissima"  ;-)) mein Zufallsfund.

Ich wünsch Euch blumige Begleiter
Alles Liebe ∙∙♥♥∙∙
Rosalie


Kommentare:

BärbelH hat gesagt…

Bei diesem Besuch wäre ich gerne dabei gewesen! Herrlich sind deine Bilder, die Blüten sowieso. Man scheint sie glatt zu riechen....
Liebe Grüße Bärbel

artemanoCReativ hat gesagt…

Liebe Rosalie,
man merkt, wie sehr du diese Blumen liebst - Du schwärmst ja förmlich davon, aber es ist wunderschön zu lesen, da wäre ich gerne mitgegangen, würde ich in Deiner Nähe wohnen.
Geniesse Deine beiden Schönheiten, einen traumhaft schönen Sonntag wünsch' ich Dir, Christl

Strickpingu hat gesagt…

Hallo Rosalie.
Das sind ja wirklich tolle Bilder!
Ich mag Kamelien auch sehr gerne,aber hatte bisher leider auch kein glückliches Händchen mit ihnen.
Die sind halt doch sehr anspruchsvoll.
Aber ich glaube ich werde mich auch mal wieder damit versuchen.

Jule hat gesagt…

Oh, ja, liebe Rosalie, ich kanns gut verstehn! So ein Lustwandeln war bestimmt genussvoll!
Ich finde diese Blumen auch sehr schön, aber die Gärtnerin hat gesagt, man brauche dann eigentlich einen Wintergarten oder ein Zimmer, das im Winter kühl ist, zum überwintern der Pflanze. Also belasse ich es beim anschauen. Aber ich freue mich mit dir, dass du es geschafft hast, deine durch den Winter zu kriegen!
ganz herzliche grüße, -hab gemailt ; )

JULE

herzkram hat gesagt…

Kamelien sind wirklich wunderschöne Blumen. Und die schönen Blumennamen finde ich auch bei Rosen ganz faszinierend.
LG
Sissi

Angela hat gesagt…

Liebe Rosalie,

was für wunderschöne Blumen und ganz tolle Bilder!!!
Ich wünsche Dir einen schönen Sonntag!

Liebe Grüße Angela

Tinas kleine Seelenwärmer hat gesagt…

Zauberhafte Bilder von zauberhaften Blumen. Bewundere ja immer Dein Haendchen fuer's Gruene.


Liebe Gruesse

Kristina

Nely hat gesagt…

Liebe Rosalie..Kamelie sind sehr schone Blumen,deine post ist sehr interesant,,LG Nely:)

dornrös*chen living now hat gesagt…

schöööön,blüten und schlöss*chen!
viel glück mit deinen neuen weißen freundinnen, auf dass die eine fleißig blüht und die andere nicht gerade weiße blüten futtert... :)
viele liebe dornrös*chengrüße!

samatino hat gesagt…

hallo rosalie..ebenfalls lieben dank für deine zeilen smile..zum thema bus: wir besitzen leider keinen, ABER es ist schon immer unser wunsch so einen zu haben und unser ziel ist es, mit 50 jahren in so einem bus für ein paar wochen eine italien-tour zu machen...mal sehen...wir freuen uns drauf grins herzlichst sabine

Dana hat gesagt…

hallo rosalie,

jaja du hast schon richtig gesehen, da liegen polster drauf :)
aber nur, weil alles schööön überdacht ist.

deine kamelienfotos sind schön, das muss ein herrlicher ausflug gewesen sein.

LG schickt
die dana

Elna hat gesagt…

Nice blog you have and thank you for your nice comment.

Hugs
Elna

Ida - Garten-Keramik hat gesagt…

Liebe Rosalie
Danke dir für deinen Besuch bei mir, hab mich darüber sehr gefreut und jetzt musste ich mich natürlich bei dir auch gleich umschauen. Und einfach Ooooohhh - so schön, was du uns zeigst.
Oh ja, die Kamelie. Ich mag sie auch sehr und ein paar Jahre hatte ich sogar eine - und die eine, die stand sogar im Garten, d.h. sie steht noch immer, nur ich befürchte, diesen Winter hat sie endgültig nicht überstanden :-( Schade. So werde ich sie halt auch an geschützten Stellen bestaunen müssen oder eben - bei dir. Wunderschön deine Eindrücke.
Ich wünsch dir einen guten Tag und schick einen herzlichen Gruss
Ida

BROCANTERIE DERDIJK hat gesagt…

Was für wunderschöne Blumen und ganz tolle Bilder!!!

Liebe Grüße,
Esther

Tina´s PicStory hat gesagt…

danke für deine schönen blumigen collagen! ein toller post :)

Annemor hat gesagt…

Thansk for you wonderfull flowers

http://www.starbear.no/mormor/2012/05/07/tinas-picstory-49/

mrs.columbo hat gesagt…

tolle blumencollagen! ich wusste gar nicht, dass die kamelien so anspruchsvoll sind. da lasse ich wohl besser die finger davon! lg, susi