..

..

Montag, 5. März 2012

Alles für die Katz...

Der Spruch ist hier mal nicht ironisch gemeint sondern zeugt davon, wie vernarrt ich in unseren Kater bin....
Wir haben da einen alten Weidenkorb mit Deckel, der sollte eigentlich entsorgt werden. Doch neulich habe ich die Vorliebe unserer Fellnase für das alte Stück entdeckt, der es sich jetzt immer öfter darin gemütlich macht. Das olle Ding darf also bleiben, aber bitte nicht in DEM Aufzug! (trau mich wirklich nicht, den zu zeigen). Bis jetzt war er mit einem usseligen Stoff ausgekleidet. 
Die Idee ist, dem Korb ein weißes Futter innen und außen einen Überhang aus gestrickten Rüschen anzuziehen. Ein paar Knäuel winterweiße Wolle habe ich von meinem letzten Besuch im Wolllädchen ganz zufällig ;-) da.


Da ich seit Herbst bereits mehrere Dreiecktücher mit Rüschen dran gestrickt habe und ich das Rüschen-stricken so lieblich, kurzweilig, erfrischend, ansehnlich....finde, habe ich es auch für dieses Projekt probiert.


Und siehe, die erste Anprobe macht was her.


Ich werd da mal flott weiter machen (wenn was gut zu werden scheint, kann ich nicht von lassen) und Euch dann hoffentlich bald das Ergebnis zeigen.


Das Garn hier ist eine Mischung aus Baumwolle, Leinen und Seide. Total edel und gut zu stricken! Dazu fallen mir gleich noch ein paar Sommerprojekte ein.


Und für IHN ist der ganze Aufwand.
Das Posing klappt schon ganz gut, ne... ;-)
Nee, find ich gerade schön und liebenswert an einer Katze, dass sie sich eben nicht dressieren lässt. Aber trotzdem weiss ER ganz genau was ICH hier im Haus mag und was nicht und benimmt sich seeehr gesittet. 
Bei den extra für MICH erlegten Mäusen, die dann in die Küche gezerrt werden und vor meinen Füßen ihr zartes Leben aushauchen, drück ich alle Augen ganz fest zu... brrrr!! (Bleibt mir ja auch nix anderes übrig....stöhn!...was ich so aushalten muss!..) und denke


"Eine Katze ist in jeder Position
verkörperte Anmut".
(Zitat)

Alles Liebe∙∙♥♥∙∙
Rosalie


Kommentare:

magenta ♥rot hat gesagt…

Ich kann bei unseren Fellnasen leider auch nicht nein sagen und haben sie nicht immer die Begabung sich auf das Neuste ,Schönste drauf zu legen.
Wäschekorb mit frischer Wäsche....
Mit dem Korb das ist eine schöne Idee,habe da auch noch einen rumstehen,weiße Farbe hat er schon bekommen...
LG Maike

Brigitte hat gesagt…

Was gibt es Schöneres als eine Katze zu verwöhnen.
Das machst Du richtig. Bei uns ist es so, daß nicht die Katzen bei uns wohnen, sondern wir bei ihnen.
Sie machen uns zu Sklaven, aber uns macht das auch noch Freude.
Katzen gehören einfach zum Leben.
Ich hoffe, ihm gefällt dann auch der renovierte Korb.

Liebe Grüße
Brigitte

Stins hat gesagt…

Cats are magnificent creatures!
And I think you have to be a special kind of person to see that, because I don't understand how anyone can not like
cats!
Your cat looks alot like our cat Pippi.
We called her that because she has red hair like
Pippi Langstrumpf. ( and she is also full of adventures!)
Mein Deutsch ist nicht so gut, I hope you don't mind me writing in English...
Kind regards, Mirjam.

Jule hat gesagt…

Liebe Rosalie, ja, da könnte ich wohl auch nicht nein sagen... ich "hatte" mal einen schwarzen Kater, eigentlich war es nicht meiner, aber er kam immer zu mir in meine kleine Wohnung, um sich auszuschlafen... ein Besuchskater also. Kennst du das Gedicht von Eliot (Texter vom Musical Cats) "the naming of cats"? es ist herrlich...
ganz liebe grüße, JULE

Efeuwald hat gesagt…

Liebe Rosalie!
Euer Kater hat´s echt drauf!! Du verwöhnst ihn ja auch wirklich!!
Die Idee mit dem "Rüschenkorb" finde ich echt klasse! Bin gespannt, was Dein Kater dazu sagt..
Liebe Grüße
Ulla

la stella di gisela hat gesagt…

Katzen sind einfach wunderbare Tiere....ich werde jetzt gleich mal schauen, wo meine beiden liegen, und ein bisschen kuscheln...
Liebe Grüße
Gisela

Schattenspinner hat gesagt…

Huhu Rosalie,
danke Dir für Deinen Kommentar bei mir im blog. Du siehst ich habe hergefunden und mich entschlossen zu bleiben... ;-)
Prima Idee mit den Rüschen... ich hab auch so einen alten Korb... vielleicht sollte ich auch mal? ;-)
Dafür sind Katzen ja da - um verwöhnt zu werden. :-)
Liebe Grüsse
Inge