..

..

Donnerstag, 26. April 2012

Vom Küchengarten in der Zinkwanne

Wißt Ihr, ich koche ganz gern. Dabei geht es in meiner Küche eher spontan-kreativ zu als streng nach Kochbuch. Ganz oft isses ja so, dass ich beim Einkauf mal wieder die eine oder andere Zutat vergessen habe, herrje...Rosalie...wo sind blos immer Deine Gedanken?
Aber bisher ist es noch immer gelungen, doch noch was Feines zu zaubern. Dafür unverzichtbar sind meine frischen Kräuter. Wenn ich in der Küche werkel ist doch nichts schöner, als schnell mal mit der Schere raus in´ Garten zu laufen und mit ner Handvoll herrlich duftender Kräuter wieder reinzukommen.
Meine Gerichte sind fast nie kompliziert, vielmehr von einigen wenigen, dafür aber feinen Zutaten bestimmt. Und damit das auch so bleibt, habe ich dieser Tage meinen Küchen-Garten in der alten Zinkwanne aufleben lassen mit allem was Frau so braucht. 


Thymian, Rosmarin, Zitronenmelisse, Schnittlauch, Dill und Bärlauch gedeihen in der Zinkwanne prächtig. Nur der Salbei mag dort nicht so recht. Drum hab ich ihn zwischen die Rosen gesetzt, das ist sogar ganz dekorativ.

Das nette Schild hab ich mal von meinen lieben Kollegen bekommen, wußte nicht so recht, ob ich es um den Hals tragen soll und hab´s dann hierher gesteckt ;-))


 In meinem Garten gibt es mittlerweile so einige Zinkgefäße... Wannen als Teiche und Beete, Gießkannen als Blumengefäße und anderen lieblichen Kram.


Davon erzähl ich Euch ein anderes Mal.

Alles Liebe
∙∙♥♥∙∙
Eure Rosalie

Kommentare:

Jule hat gesagt…

Liebe Roslaie,
schnell ein Kommentar, bewor hier das Leben Stepptanz tanzt... ; )
wunderbare Idee, mit dem Wannengarten... das könnte in etwas kleiner auch was für Balkonien sein... ganz herzliche JULE-Grüße, jetzt geht der Arbeitsalltag los...

Nely hat gesagt…

Liebe Rosalie,deine Idee ist wunderschon,Wannengarten ist super,super..
LG Ney!

Lesende Frauen sind gefählich... hat gesagt…

das kenne ich mit den bepflanzten Gefäßen. Da mein kleiner Hausgarten doch schon "voll" ist, haben neue Pflanzen gar keine Möglichkeit, also ab in ein Gefäß, zwischen andere Pflanzen gestellt und so tun, als hätte ich 500 qm Garten :-)

*Villa Lieblich* hat gesagt…

DANKE für dein süßes Kommentar!!!
Eine tolle Idee (...ich suche mal meine Zinkwanne;)
GLg♥doris

Livs House No 5 hat gesagt…

Rosalie - Kräutegarten - Zinkwanne - das hört sich so herrlich schön wundervoll an! Ich mag das auch.

Der Salbei steht bei uns auch allein - nähe Rosen :).

Und die Rezepthandhabung - äh - eher die Nichthandhabung hab ich auch so spontan-kreativ drauf! Ich bin eh ein Nichtplaner ...

Liebste Grüße von Gisa.

Ida - Garten-Keramik hat gesagt…

Superschön sieht das aus liebe Rosalie. Und ich mag es, durch den Garten zu streifen und dann mit der Hand durch die verschiedenen Kräuter zu "fahren", den Duft aufzunehmen. So was Feines. Aber in der Küche werkle ich übrigens ähnlich wie du und auch bei mir fehlt oft was. Aber... ich liebe Kochbücher - und es liegt immer eines bei mir neben dem Bett - Bettlektüre :-)
Habs fein.
Ida

Berni hat gesagt…

Das ist ja nicht nur schön für den Gaumen, sondern jedesmal beim Ernten auch was für die Augen ;o)! Tolle Idee... für den Salbei habe ich den idealen Platz noch nicht gefunden...vielleicht in 10 Jahren.
Liebe Grüsse
Berni

Tinas kleine Seelenwärmer hat gesagt…
Dieser Kommentar wurde vom Autor entfernt.
Tinas kleine Seelenwärmer hat gesagt…

Hach, ich kann Deine Kraueterleins fast riechen und so fein dekoriert, macht es sicherlich noch viel mehr Freude sie in Deine Kuechenideen einzubeziehen. Bin schon mal gespannt, wenn ich Deine Gartenimpressionen beim naechsten mal bewundern darf.

Sei lieb gegruesst

Kristina

Chris hat gesagt…

Niedliche Idee. Leider reicht es bei uns nur für Basilikum, Schnittlauch und mal Petersilie. Mein bessere Hälfte mag "Kräuterküche" nicht , und doppelt Kochen mag ich nicht tun.
Ausserdem verhaue ich mich immer mit der Dosierung der Kräuter und aus lecker wird BÄÄÄÄÄÄÄÄHHH ;-)

Ganz liebe Grüsse
Chris

herzkram hat gesagt…

Liebe Rosalie,
der Kräutergarten in der Zinkwanne ist eine tolle Idee. Ich benutze auch viele Kräuter. Vielleicht zeige ich mal meinen "Kräutergarten".
Gut dass du den Salbei gerettet hast. Der kommt bei mir immer in die italienische Tomatensoße.
LG
Sissi

Lesende Frauen sind gefählich... hat gesagt…

Es gibt außerdem noch wunderbare "Wandbegrünungssysteme". Was auf der Erde keinen Platz mehr findet, wird von mir am Zaun aufgehängt (war eben erstmal in der Gärtnerei, für Nachschub sorgen)

Mühlenlädchen Wohnaccessoires hat gesagt…

Liebe Rosalie, dein Kräutergarten sieht supertoll aus...ich hab eine große Zinkschale, die würde sich dafür auch gut eignene (muss ich mir unbedingt merken)

Hab einen schönen Tag, glg Ulrike

Krönchen hat gesagt…

Liebe Rosalie, mmmhh, sieht schon lecker aus, in deiner Wanne...
Endlich immer und jerderzeit frische Kräuter...Juchuuuu.
Wünsche dir viel Freude beim nächsten Kochen..
herzlichst
die Claudia

radattel hat gesagt…

...gerade heute habe ich eine Zinkwanne mit Erde gefüllt. Unsere vorgezogenen Zuckerschoten, Buschtomaten und etwas Salat soll hinein....lustig, ich glaub ganz sicher, ich würde mich bei Dir wie zuhause fühlen....
Praktisch ist so eine Wanne auch um die Pflanzen etwas vor den Schnecken zu verstecken, das Schneckenkorn lässt sich drumherumstreuen und beeinträchtigt die Pflanzen nicht.
Liebe Grüße, von Garten zu Garten, Marit

dornrös*chen living now hat gesagt…

hallo du liebe lustige rosalie! das ging aber schnell mit kommentieren! danke fürs honululubikinikompliment! aber es reicht völlig, wenn ihr den bikini seht und nicht mich mit drin...:)
vielleicht im meer im urlaub von gaaaanz weit...du hast ja tolle sachen gepostet in der zwischenzeit, so schöne schals!und die mäusejagd, so süße fotos! und kräuter aus dem garten mag ich auch, wir haben ein kleines hochbeet, herrlich, wenn man sie frisch schneidet. mach es dir schön, sei herzlich gegrüßt von dornrös*chen!

It's me hat gesagt…

I love kitchen herbs.......i have them too here in the kitchen.....love from me....xxx..

Litonya hat gesagt…

Hallo Rosalie,
auch bei mir ist der ganze Hof und seit dem Frühjahr auch in mein Vorgarten reichlich mit Zinkwannen etc. bestückt. Ich finds einfach toll. Und an einer Kräuterwann arbeite ich gerade noch :)!
Bin gespannt auf weitere Zinkwannenfotos von Dir!!!
Ganz liebe Grüße
Regina