..

..

Dienstag, 14. Mai 2013

Birds and Berries Pinbox

Für süßen Handarbeitskram bin ich ja immer zu haben. Das ist wohl auch ein Grund mehr, warum es mir die Kreuzstichentwürfe aus 
"A Stitcher´s Journey" so angetan hatten. Diese liebliche kleine Pinbox für alle möglichen Nadeln hat Sehnsüchte geweckt und ich musste sie werkeln.


Ich verwende immer die im Original angegebenen Stickgarne und finde deren Zusammenstellung ein ums andere Mal bezaubernd.




Zarte Farben mit Namen wie "Rasberry Frost", "River Rocks" oder "Old Purple Paint" lassen schon die feinen Nuancen vermuten. Und stickt man sie erst, entfaltet sich ein wunderbares Zusammenspiel. Ein wenig nostalgisch und nebelig kommen sie daher, wie aus einem Land zwischen den Welten. Einfach märchenhaft ...


Genug geschwärmt ;-)
...
Zu den nostalgisch anmutenden Dingen die ich so gerne hab, zählt auch die kleine Blechschachtel. Sie wohnt im Nähkasten vom Tochterkind und beherbergt Stecknadeln.


Ürigens tritt mein großes Kind so langsam in meine Fußtapfen. Dieser Tage hat sie sich ein kleines Täschchen fürs Handy gehäkelt mit veilchenfarbenem Pünktchen in der Blüte ganz passend zur Farbe des umhüllten Quasselkästchens. Und weils so gut ging, gleich noch eins für Oma´s Handy. Ich bin richtig stolz auf sie.

...


Demnächst will sie sich auch am Sticken ausprobieren. Ich habe ganz süße Schwedenmotive von Acufactum. Das wär grad recht für sie.

....

Zum Schluss wollte Emil unbedingt mal wieder vor die Linse 
... bitte sehr ... 
Er scheint manchmal etwas eifersüchtig auf das ganze Genadel hier und versucht mit stundenlangen Schläfchen auf den in Arbeit befindlichen Projekten zu sabotieren, also so versteh ich das. Aber das kennt wohl jeder der eine Katze hat.


So, nun zieh ich die Sticknadel aus´m feinen Kissen und mach mich wieder ans Werk. Hab ein ganz zauberhaft gesticktes Nadelbuch gesehen ... traumschön ... muss ich unbedingt haben.


Aber keine Sorge, liebe Ida, für alle die es nicht so mit dem Sticken haben und auch für mich werde ich auch weiter häkeln, stricken und anderen lieblichen Kram werkeln.
Also bleibt schön neugierig, Mädels.


Alles Liebe
Rosalie

Kommentare:

Jule hat gesagt…

Allerlieblichst! und nun häkelt und stickt ihr vereint, das ist ja besonders fein! ok - erste Häkelversuche hatte ich auch schon mal auf dem Sofa neben mir sitzen , aber, nuja, ich müsste wohl ins Tor um meinen Sohn wirklich zu begeistern ; )) aber es gibt auch andre gemeinsame Themen...
Das Häuschen sieht wirklich so schön aus, ich bin gespannt auf das Original! und auf Katerkraulen.
sei ganz herzlich gegrüßt, ' drück dich, JULE

Ida - Garten-Keramik hat gesagt…

Guten Morgen liebste Rosalie
Ja ich sehe schon, es hat kein Ende, du steckst mitten drin in deiner wunderbaren Stick- und Häckelwelt und dein Töchterchen ja mit! Wie schön ist das denn!!
Das Döschen finde ich auch schön. Das sind doch genau die Kleinigkeiten, die das Herz hüpfen lassen. Grinsen musste ich ab dem Häckelblümchen auf der Handyhülle. Meine Schwägerin hat mit solchen Blümchen die (fast) ganze Familie zum Schmunzeln gebracht - vor nunmehr sicher 4 oder 5 Jahren. Und mittlerweilen sind die Blümchen doch einfach hyp. Herrlich.
Und der Emil, ja dieser Prachtskater weiss, wie er sich präsentieren kann. Den würd ich am liebsten mal ausborgen :-) oder gleich adoptieren.
Habs fein, hab eine wunderschöne Woche und sei ♥lich gegrüsst
Ida

Claudia hat gesagt…

Liebe Rosalie,
dsa ist doch schön, daß Deine Tochter Dein handarbeitliches Geschick geerbt hat und ihr nun gemeinsam handarbeiten könnt :O)
Die kleine Pinbox ist wunderschön geworden, ebenso wie das Handytäschchen!
Eun Emil ist ein soooo Hübscher :O)
Ich wünsch Dir einen wunderschönen und sonnigen Tag!
♥ Allerliebste Grüße,Claudia ♥

Chris hat gesagt…

Hi,

eine feine Sache wenn das Kind sich für das gleiche Hobby interessiert .
Ich mag solch kleine Döschen auch gern, vor allen um die kleinen Schätze , die Frau aus sentimentalen Gründen , aufzubewaren .
Ich freue mich schon das Nadelbuch
zu sehen .

Ganz liebe Grüsse
Chris

Berni hat gesagt…

Wunderschön ein richtig verzaubertes Schatzhaus! was da alles drin ist?
Auch ein Kompliment an deine Tochter, das Handytäschen ist toll.
Liebe Grüsse
Berni

Rita hat gesagt…

Liebe Rosalie
Es gibt doch nichts schöneres als zusmmen mit dem Tochterkind zu werkeln - sooo schön, dass sie jetzt in deine "Fussstapfen" tritt! Das Döschen ist ja allerliebst und euren Emil würde ich auf der Stelle adoptieren!!
Hab einen feinen Tag und liebe Grüsse Rita

DonnaG hat gesagt…

Schön, wenn die Kinder sich auch noch auf alte Handarbeitskunst besinnen. Meine Tochter hat es trotz Handarbeitsunterricht nie richtig gelernt, und lässt sich von mir behäkeln und bestricken. Sie hätte auch keine Geduld dazu.
LG Donna G.

Cattinka hat gesagt…

Die Nadeldose ist wunderschön! Ich mag ja auch so vintage anmutende Sachen sehr!
LG
KATRIN W.

mueppi hat gesagt…

Liebe Rosalie
Deine Handarbeit ist wieder ganz bezaubernd und Emil ist ein ganz süsser!
Was mit ganz toll gefällt ist das Etui für die Häkelnadeln! Könnte ich auch gut gebrauchen!
Sei lieb gegrüßt Gisela

PS. ich bin auch romantisch angehaucht!°

Ele hat gesagt…

Liebe Rosalie,

deine neuesten Handarbeiten sehen wieder ganz wunderbar aus! Die Pinbox habe ich auch schon gestickt, momentan handarbeite ich aber an etwas anderem aus dieser Vorlage von Blackbird Designs. Deren Blog kenne ich übrigens, allerdings schaue ich nur sehr selten dort hinein, irgendwie vergess' den immer...
Es ist so schön, wenn du deine Tochter für deine Handarbeiten begeistern kannst, leider hat das bei meiner nie geklappt.

Ich wünsche euch beiden viel Spaß beim Werkeln und der ganzen Familie ein frohes Pfingstfest!

Mit liebem Gruß
Gabriele

P.S. Hat deine Tochter (neben den Handarbeiten) Interesse an Lesefutter für die Pfingstferien?
Meine Tochter trennt sich von ihren Frechen Mädchen Bücher. Wenn sie welche möchte, kann sie sich gerne bei mir melden.

Anna hat gesagt…

Love vintage boxes ! And yours are perfect !
Have a nice day !
Hug
Anna

Haus Nummer 5 hat gesagt…

Du Liebe,
du mauserst dich wirklich zur großen Expertin der Stickerei. Aber ich kann das so gut verstehen. Schon allein die Namen, gell? Sie lassen so ein Bild im Innern entstehen ... diese schöne - nicht kitschige - Romantik macht unsere Tag so viel schöner.

Spätestens morgen möchte ich auch wieder mit Sticken beginnen. Da sind so Sachen, die sein müssen ... Aber ich freu mich drauf.
Was ist das für Stickgarn, welches du benutzt? DMC? Oder dänisches? ...

Deinem Mädchen richte bitte liebste Grüße und ein dickes Lob aus. Wunderschön ist die Hülle geworden.
Aber bei dem Talent der Mama kein Wunder eigentlich.

Ganz liebe ♥liche Grüße
schickt dir Gisa - endlich aus einem hellsonnigen Tag.

Freu-Zeit hat gesagt…

Oh, liebe Rosalie, wenn du so weiter lockst, werde ich wohl doch noch mit Sticken anfangen! Deine Stickereien sind einfach wunderschön! Und ist es nicht toll, so ein Hobby mit dem Töchterlein zu teilen? Ihr Handytäschchen ist super gut gelungen!
Liebe Grüße schickt dir Doro

tatjana hat gesagt…

Liebe Rosalie,
wie süß du wieder gestickt hast, eine herzige Box.
Deine Tochter macht das auch sehr toll, das Handytascherl gefällt mir sehr gut.
Emil ist ja sowieso bezaubernd, der schaut so goldig aus.
Liebe Grüße von Tatjana

radattel hat gesagt…

...natürlich bin ich neugierig und nicht nur auf Deine allerliebsten Stickereien, Strickereien und Häkeleien...wie schön, wenn das ansteckt, obwohl so selbstverständlich ist das nicht, es gibt ja so manche Mutter die nähen kann und ihre Tochter glaubt sie kann das nicht....! ;)...genieße es, ich wünsch Euch ganz viel Freude dabei, herzlich, radattel

melancholia hat gesagt…

liebe rosalie, wunderschöne arbeiten zeigst du wieder!!! das hausmotiv ist wirklich bezaubernd... ich glaube nur mit originalgarnen kann man den wunderschönen effekt erzielen. ich finde auch deine häkelnadelntasche richtig klasse!... was kann schöneres geben für eine mama, als wenn ihre tochter an gleichen hobbys gefallen findet? :) liebe grüsse von aneta

artemanoCReativ hat gesagt…

Oooooh, auf Dein Kind kannst Du aber schon sehr stolz sein. Wunderschön hat sie das gehäkelt, jaja, ich sag's ja immer, unsere lieben Kinderlein haben's schon wirklich drauf, es will immer nur keiner glauben.
Und Dein feines, nostalgisches Stickwerk - wirklich ein Träumchen. Kein Wunder, wenn Klein-Emilein da ein bisschen eifersüchtig ist, schau'n doch alle nur das feine Schächtelchen an. Ach ja, und neugierig auf all' Deine Sächelchen bin ich sowieso immer ... :o)))

Mil besitos, Christl

Amalie loves Denmark hat gesagt…

Liebe Rosalie,

die Farben haben so tolle Namen - darauf würde ich glatt reinfallen. Ich kaufe nämlich Farben gern nach Namen. Da kann ich mich besser entscheiden, als bei den vielen und ähnlichen Farbtönen... Ich wünsche Dir viel Freude bei den süßen Kleinigkeiten mit den richtigen Namen. Toll, dass Du Deine Tochter angesteckt hast und Dein Wissen und Können weitergeht!

Alles Liebe

Amalie

bea's blog hat gesagt…

Hallo Rosalie! Vielen lieben Dank für Deinen netten Kommentar. Ich werd' gleich einmal neue Stickmotive einstellen, nur für Dich....es macht mir Freude sie auszuzählen usw., aber zum Sticken selbst habe ich, wenigstens im Moment nicht den Draht.
Du hast einen schönen Blog; den werde ich mir merken. Ich habe auch noch einen Hauptblog bea-nype.blogsppot.com. Warst Du da schon? Dein Emil: ist das ein Waldkater? Ich habe das weibliche Pendant dazu......
Nordischer Gruß von
Beatrice
~.*.~

Puschkalina hat gesagt…

Liebe Rosalie, ich bin sooo verliebt in diese wunderschönen kleinen Dinge die du handarbeitest♥♥♥ Das kleine Nadelkissen ist ein Traum.
Wie schön, dass deine Tochter sich auch fürs Handarbeiten interessiert, meine Söhne konnte ich dafür leider nicht begeistern:-)
Hab eine schöne Woche und sei lieb gegrüßt Puschi♥

Inselprinzessin hat gesagt…

Liebe Rosalie, die kleine Häuschenbox ist ja soooooo süß. Ich muss mir unbedingt mal das Buch, von dem Du berichtest, anschauen. Aber Dein Häkelnadelmäppchen ist ebenfalls traumhaft - könnte ich auch gut gebrauchen. Und meinen Töchtern werde ich gleich mal zeigen, wie kreativ Dein Mädchen ist !!!!
Hab' ein schönes Wochenende und sei ganz lieb gegrüßt von Anja

selbstgenaehtes hat gesagt…

Liebe Rosalie,
deine Stickarbeiten sind traumhaft schön... Dieses Döschen ist wirklich bezaubernd und deine Erdbeerstickereine aus dem letzten Post einfach eine Augenweide.
Das Handytäschchen von deinem Töchterlein gefällt mir sehr gut und würde mir auch total gut gefallen.
Schön, daß sie langsam in deine Fußstapfen tritt...
GGGGlG Rosaline

Tinas kleine Seelenwärmer hat gesagt…

Ganz bezaubernd ist Deine Birds and Berrybox geworden. Ein wunderbarer Sticktraum. Herrlich. Und das Dein Tochterkind nun doch so langsam in deine Fussstapfen tritt, laesst sicherlich Dein Mamaherz hoeher schlagen. Wie war das doch mit dem, jeder und jedes braucht seine Zeit. In diesem Sinne, sei allerliebst gegruesst. Die Tage sende ich Dir noch den Link:)


LG

Kristina

ruth..chen;-)) hat gesagt…

huhu liebe rosalie, dein lieblicher kram....*lach*....ist einfach zu schööööööön und ich schaue alles gern, was du so machst...dass du nun auch schon unterstützung vom tochterkind bekommst, das ist ja fabelhaft...dein knopferlböxlein ist ja zum verlieben schöööööön und sogar die namen fürs stickgarn finde ich betörend...hast du deinen frostschadenhäkelhaken eigentlich auch noch?....na, er steckt bestimmt in deinem wundervollen häkeltäschel....
ich wünsche dir und deinen lieben ein wunderschönes pfingstfest....
sonnige grüssleins
ruth..chen;-))

Stephie hat gesagt…

Hallo Rosalie,
die Pinbox ist ganz zauberhaft und auch die Blechdose gefällt mir sehr gut. Das Handytäschchen ist super, meine Tochter hat leider überhaupt keine Lust auf Nähen oder Häkeln. Der Emil ist ein ganz süßer, zu Recht wollte er mal wieder fotografiert werden.
Liebe Grüße
Stephie