..

..

Mittwoch, 11. Juni 2014

Geschenke des Sommers

Während ER sich dieser Tage im hohen Norden Norwegens einen Herzenswunsch erfüllt und hoffentlich die dicksten Fische der Saison an Land zieht, genieße ich einige freie Zeit daheim. 
Zuerst lad ich mir sehr netten Frühstücksbesuch auf die Terrasse ein und dann werkele ich nach Herzenslust in meiner Küche. Diesmal gibts Badesalz.


Am Rande einiger kürzlicher Fahrradtouren entlang von herrlich üppigen Wildrosenhecken habe ich hier und dort eine Handvoll Blütenblätter gepflückt und daheim getrocknet. 
Den Duft von Wildrosen finde ich berauschend und beglückend.  Ein leichter warmer Windhauch voll von satten Rosenblütendüften während einer Fahrradtour über Land ist die Verkörperung von Sommer pur. Und damit wir möglichst lange von diesem Sommerglück  zehren können, habe ich daraus nun Wildrosenbadesalz hergestellt.
Von Herstellung kann eigentlich kaum die Rede sein. Getrocknete Blütenblätter werden abwechselnd mit grobem Meersalz und einigen wenigen Tropfen ätherischem Wildrosenöl aus der Apotheke in hübsche Gläschen gefüllt, Deckel drauf und fertig.


Und weil Lavendel hier mindestens genauso beliebt ist wie die Rosengewächse hab ich auch noch Lavendelbadesalz gemacht. Hierfür allerdings stammen die Blüten aus dem Reformhaus. Ich hab zwar einigen Lavendel im Garten, aber dem wollte ich noch nicht zu Leibe rücken.


Ich freu mich jetzt schon auf das erste Bad mit diesen natürlichen Zusätzen obwohl ja dieser Tage eher kühle Güsse unter der Apfelbaumdusche gefragt sind.



Einige Gläschen mehr sind noch entstanden, denn so ein feines Badesalz ist wie ich finde auch ein wunderbares Geschenk für eine liebe Freundin.

Auch diesmal gibts hier keine Maschen zu sehen. Ich hab zwar einiges fertig, aber es sind noch keine gescheiten Fotos davon geworden. Und zum stricken ist es viiieeel zu heiß. Ich mag es gar nicht, wenn der Faden so zwischen den Fingern klebt. Also werkel ich weiter anderweitig ;-) Etwas zu tun gibts schließlich immer. 

Genießt die Düfte des Sommers und habt alle miteinander eine hoffentlich etwas kühlere Restwoche!

Alles Liebe
Rosalie


Kommentare:

Claudia hat gesagt…

Liebe Rosalie,
die Badesalze sind herrlich , so schön eingepackt und der Duft ist sicher betörend und läßt einem träumen :O)
Ich wünsch Dir einen schönen und glücklichen Tag!
♥ Allerliebste Grüße Claudia ♥

tatjana hat gesagt…
Dieser Kommentar wurde vom Autor entfernt.
tatjana hat gesagt…

Liebe Rosalie,
oh wie schön dein Liebster ist in Norwegen zum Lachse angeln oder?
Der hats gut da ist es bestimmt schön kühl, ich will da auch hin.
Sehr schön sehen deine Salze aus, eine schöne Idee.
Alles Liebe von Tatjana

Freu-Zeit hat gesagt…

Das werden wunderbare Sommer-Erinnerungs-Badezeiten! Und dekorativ sind deine Gläschen auch, damit wirst du bestimmt jemanden glücklich machen!
Liebe sonnenwarme Grüße schickt dir Doro

Berni Seiler hat gesagt…

Das sind ja tolle Gläser, voller Natur! Wunderbare Geschenke oder genau richtig zum selber geniessen.
Wenns heiss ist, dann wende ich mich auch eher der Baumwolle und dem Häkeln zu!
Liebe Grüsse
Berni

Lesende Frauen sind gefählich... hat gesagt…

ja, das sind wahre Luxusbäder, die würde ich wirklich nur mir wichtigen Menschen schenken (jedenfalls die mit dem äth. Rosenöl). Aber ein Beutelchen würde ich dazu schenken, es gibt nichts Blöderes, als nach einem tollen Bad die krumpeligen Blütenblätter aus dem Abfluss zu pulen.

Ganz lieben Gruß
(meine Duftrose ist schon abgeerntet)
Susanne

papierelle hat gesagt…

Jetzt bereue ich es, das ich noch kein Duft-Internet habe ..*grins*, denn beide Düfte liebe ich auch sehr!! Und ganz wunderbar hast Du sie verpackt!!
Und meine Männer müssen sich noch mit den Fischen aus unseren Seen begnügen ... aber alles nur noch eine Frage der Zeit.
LG Gundi

Mela hat gesagt…

Liebe Rosalie,

toll sieht das Badesalz aus, eine schöne Idee mit den Blütenblättern und dem Lavendel.

Mal schauen ob du einen großen Fisch bekommst fürs brav daheim bleiben ;o)) Aber ist ja auch mal was feines, wenn man ein paar Tage mal machen kann wie man möchte und vor allem das Wiedersehen macht dann ja extra Spaß.

Ich wünsch dir einen schönen Tag

LG Mela

maschenzucker hat gesagt…

Liebe Rosalie,
nee, nach Stricken ist mir auch nicht *puh* ;O) Schön sieht dein Badesalz aus und ich kann es förmlich riechen ;O) Dazu ist es eine tolle Geschenkidee! lg, Raphaele

kleine blaue Welt hat gesagt…

Liebe Rosalie,
was für hübsches Badesalz und es sieht dazu noch so schön dekorativ aus!
Darüber freuen sich bestimmt die Beschenkten!
GGLG Kristin

radattel hat gesagt…

...so hübsche Gläser voller Blütenerinnerungen...und so liebevoll abgefüllt! Die machen bestimmt viel Freude...die Zeit für Maschen kommt bald wieder..,herzlich, Deine Marit

Ein Dekoherzal in den Bergen hat gesagt…

HAAALÖLEEEE
mei i riach des bis zu mir her,,,,,
mei DO werden DEINE BESCHENKTEN
ah FREID hom....
hob no an feina ABEND;;; und DANKE für de liabe NACHRICHT;;
bussale bis bald de BIRGIT

Claudia hat gesagt…

Liebe Rosalie,
so schöne Gläser, da kannst du bestimmt guten Freundinnen eine große Freude machen. ich selber habe noch nie Badesalz hergestellt, muss ich unbedingt nachholen....
lieben Gruß von
Claudia

Nely hat gesagt…

Liebe Rosalie,
Die Badesalze ist tolle Idee,die Sie gab mir super Inspiration!
LG
Nely

Inselprinzessin hat gesagt…

Liebe Rosalie,
ich werkele leider nicht in der Küche, sondern im Keller. Bei uns kam das Unwetter-Wasser "nur" durch die Wand, bei unseren Nachbarn stürzten dicke Bäume ins Dachgebälk. Die Autos in der Stadt sind alle halbiert und ein Bekannter meiner Tochter wurde sogar vom Blitz getroffen. Schauerlich!!!
Genieße es, dass Du die Düfte des Sommers genießen kannst. Das tun wir hoffentlich auch bald wieder, aber nun hat der Sturm erst mal alle Rosen "mitgenommen".
GGGGGLG von Anja

Irmtraud Kesselring hat gesagt…

Liebe Rosalie,
das muss ein betörender Duft sein
Tolle Sommererinnerungen.
Einen schönen Abend wünscht dir
Irmi

Ida - Garten-Keramik hat gesagt…

Oh Rosalie, da hast du dir den Sommer ja schon wundervoll eingefangen.
Liebe Grüsse
Ida

Kerstin hat gesagt…

Liebe Rosalie

nicht nur das Badeerlebnis ist sicher ein Genuss, auch dekorativ sieht Deine Badesalzsammlung aus. Eine prima Idee wie ich finde. Ein wunderbares Wochenende und

herzliche Grüße
Kerstin

Sterndal hat gesagt…

Huhu Rosalie,
ich bin ganz neu hier und freue mich dich hier gefunden zu haben.
Es ist so schön bei Dir und das was du zeigst und schreibst gefaellt mir sehr!
GLG und viel Spass beim Ausprobieren deines herrlichen Badesalzes,
Brigitte ♥

Jule hat gesagt…

Huhu, liebe Rosalie, hier bin ich auch mal wieder....
ach, zum reinlegen sehen die Badesalze aus! Auch wenn einem jetzt nicht nach Vollbad zu Mute ist, das kommt ja wieder... ich dachte allerdings, dass einem ja auch ein feines Fußbad mit Badesalz gut tun kann... Es ist schön, den Sommer auf diese Weise in die kalte Zeit hinüber zu retten, ein bisschen wie die Maus Frederik, die Wörter und Farben sammelt, als Wintervorrat. - babbeln wir mal wieder? liebe Grüße, JULE

Rostrose hat gesagt…

Liebste Rosalie,
köstlich, deine selbstgemachten Badesalze - das muss ein Duft sein! Bei uns in der umgebung gibt es auch wilde Rosenbüsche mit einem ganz und gar besonderen Geruch, allerdings ist der nicht wirklich "rosig". Jedes Mal wenn wir beim Radfahren daran vorbeikamen, musste ich anhalten und diesen Duft einsaugen - irgendwie nach Apfel, einfach hmmmmmmmmmmmm! Meine Freundin Brigitte - eine Naturführerin - brachte mich dann auf die Spur - diese Rosenart heißt Weinrose http://de.wikipedia.org/wiki/Wein-Rose Vielleicht sollte ich damit auch mal ein Badesalzexperiment machen?
Oh, und "nachgelesen" hab ich auch bei dir - ganz besonders entzückend fand ich natürlich deine Katzengeschichten! Wie toll sich die beiden vertragen, einfach süß, der Anblick! Das Vogelproblem kennen wir auch, leider war Nina eine RICHTIGE Jägerin und brachte uns die arme tote Beute... ein jammervoller Anblick! Jetzt trägt sie ein Glöckchen, bringt keine Beute mehr (auch keine Mäuse) und heißt im 2. Vornamen Klingelfee ;o))
Liebste Sonntagsgrüße, Traude

INNENANSICHTEN hat gesagt…

Hallo Rosalie!
Schön, dass ich Dich hier in der großen Bloggerwelt gefunden habe!
Die Idee mit dem Badesalz finde ich klasse. Es duftet bestimmt herrlich!
Ganz liebe Grüße,
Uschi

Steinhäuschen hat gesagt…

Liebe Rosalie,
Jetzt hab ich mir gleich Deine Idee
für´s Badesalz gestibizt!!!
Danke dafür, ich hab ja auch getrocknet und werd es ausprobieren.
Hab eine schöne Zeit bis bald grüßt
Dich Barbara

Susi Büntchen hat gesagt…

Oh, deine Badesalze sehen aber ganz entzückend aus! So hübsch in den Gläschen. :-)
Sag mal, nimmst du dafür ganz normales Salz? Und grobes oder feines? Das ist so eine entte Idee für kleine Mitbringsel, dass ich es gerne nachmachen möchte. Denn Lavendel und Duftrosen hab ich genug!

Ganz liebe Grüße
Susi