..

..

Dienstag, 18. Februar 2014

Wohl kein Kuscheltier ... oder doch?

Mal ehrlich, beim Anblick von diesem stattlichen Rindvieh hat Frau sicher nicht als erstes eine Assoziation von Kuschligkeit und Anschmiegsamkeit. Also zumindest mir flößt so ein Yak unheimlichen Respekt ein und ich bliebe lieber auf Abstand.

Bild "geborgt"

In "meinem" Wolllädchen bin ich drauf gekommen, dass so ein Yak aber wirklich eine ganz kuschelige Seite hat. Nämlich am Bauch und den Flanken wächst ihm ein soooo weiches, warmes, himmlischfluffiges Fell, dass Frau ganz hin und weg ist davon. Und eben dieses Fell wird im Frühjahr durch Kämmen gewonnen und zu ganz wunderbarem Strickgarn verarbeitet. Warum ich Euch das erzähle? Weil ich mit der Yak-Wolle von Lang schon ganz wunderbare Winteraccessoires gestrickt habe.


Schon vor einer kleinen Weile dieses Dreiecktuch. Eigentlich war das mal ein Loop. Weil der aber nie saß wo er hingehörte, hab ich ihn wieder aufgetrieselt und eben dieses Tuch gestrickt.


Handstulpen und Mütze sind geblieben wie sie waren. Zum Walkmantel sind diese Winter-Warmers nun herrliche Begleiter und ich trag auch diese einfarbige Kombination sehr gern.
Noch mehr schöne Maschen gibts bei Creadienstag.


So ein Yak sehe ich jetzt auch mit etwas anderen Augen, wenn ich mal eins treffe ;-)


Ich wünsche Euch eine gute Woche miteinander.

Alles Liebe 
Rosalie

Kommentare:

Claudia hat gesagt…

Das Set ist wunderschön!
Ich wünsch Dir einen schönen und zufriedenen Tag!
♥ Allerliebste Grüße, Deine Claudia ♥

DonnaG hat gesagt…

Ich hab noch nie Yakwolle in der Hand gehabt. Muss ich beim nächsten Besuch im Wollladen mal suchen.
Das Tuch und auch die Mütze sind total schön. Und das Tier selbst - sehr beeindruckend und wunderschön.
LG Donna G.

Heike Kuechler hat gesagt…

Hallo liebe Rosalie,
dein Yak-Tuch sieht richtig kuschelig aus. Sehr schön finde ich, dass du das Dreieckstuch so groß gestrickt hast. In Klein sehen die immer sehr piefig aus. Dieses ist das erste Dreieckstuch, das ich sogar nachstricken möchte.
Mal sehen, ob ich mir so einen Yak in den Garten stelle. Deinen Emil kriege ich wahrscheinlich eh´ nicht mehr. Schnief...
Eine gute Woche für dich, Heike

*Smukke Ting* hat gesagt…

Liebe Rosalie,
die graue Kombi ist wunderschön geworden. Würde ich auch alles nehmen :-) Mir haben auch Deine tollen Handschuhe in den letzten Posts sehr gefallen!

Liebe Grüße
Birgit

Berni Seiler hat gesagt…

Diese Wolle ist wirklich toll und auch die Farbe ist super und passt genau zu deinem Mantel. .... ein Yak im Garten wär doch was :o)!
Liebe Grüsse
Berni

tatjana hat gesagt…

Liebe Rosalie,
ich hab weder ein Yak gesehen noch gewusst dass es das gibt und auch natürlich noch nie eine Wolle von so einem ausgefallenen Tier in der Hand gehabt.
Deine Handarbeiten schauen wunderschön aus.
Liebe Grüße von Tatjana

artemanoCReativ hat gesagt…

Ha, meine liebste Rosalie, und ich welchen Hemisphären wanderst Du denn dann so durch, wo Du andauernd einem Yak begegnest? Ach ja, beim nächsten Treffen gibst ihm doch bitte ein Küsschen von mir, gell?
Aber Yak auf dem Kopf, um den Hals und an den Händen sieht extrem gut aus - und ist bestimmt auch schön warm.
(Aufribbeln und neu machen - wie cool ist das denn?)

Hab' mal noch einen schönen Traum-Dienstag,
mil besitos, Christl

Kindhayt hat gesagt…

Da will man sich gleich reinkuscheln :) Wenns draußen nur nicht gar so warm wäre..
Liebe Grüße,
Christine

Irmtraud Kesselring hat gesagt…

Liebe Rosalie,
das Set sieht wirklich tollaus - und so schön kuschelig.
Aber deine Vorsicht vor dem Yak ist berechtigt. Sie sind nicht so ohne.
Einen schönen Dienstag wünscht Dir
Irmi

Inselprinzessin hat gesagt…

Superschön. Da könnte ich mich auch sofort reinkuscheln. Häufig sind ja die einfachsten Muster die schönsten, oder?
Es grüßt Dich ganz lieb
Anja

Freu-Zeit hat gesagt…

Ach, bin ich froh, dass ich scheinbar nicht allein bin mit der Ansicht, Tücher nie genug haben zu können! Und deines aus der wunderschönen Wolle nebst passenden Stulpen und Mütze gefällt mir ausnehmend gut!
Liebe Grüße schickt dir Doro

radattel hat gesagt…

...ja wirklich, eine schöne Sache so ein Tuch, könnte ich auch nicht genug davon haben...aber so passend mit Stulpen und Mütze...einfach unentbehrlich, auch im Vorfrühling!
ganzliebenGruß...radattel

Ein Dekoherzal in den Bergen hat gesagt…

HAAAALÖLEEE MEI SCHEEEEN das bei meiner VERLOSUNG mitmachst...
de gfreit mi sakrisch,,,
hob di glei gschpeichert,,
das ma uns wieda finden..ga... bussale bis bald de BIRGIT:::

Michaela hat gesagt…

Wunderschön, besonders die Handschuhe die du in lt. Zeit gestrickt hast.
Woher hast du die
Anleitungen, finde garnichts in meinen diversen Heften.
Liebe Grüße Michaela

Amalie loves Denmark hat gesagt…

Liebe Rosalie,

danke für den Link, das werde ich verfolgen, aber noch stecke ich in der dicken Baumwolldecke fest.

Deine Kombination mag ich und wünsche dir, dass die Kälte dann doch noch etwas anhält, damit Du sie tragen kannst. So schön kuschelig und wärmend!

Ganz liebe Grüße


Amalie

Puschkalina hat gesagt…

Liebe Rosalie, das Yak-Bild ist wunderschön♥ Wie auch deine Mütze, der Schal und die Stulpen. Ich kann mir gut vorstellen, wie kuschelig und warm sie sind. Es ist auch sehr tröstend zu hören, dass nicht nur ich Sachen wieder aufribbel;-)) Hab einen schönen Abend, gglg Puschi♥

Mara Tiziana hat gesagt…

Liebe Rosalie
Was Du da alles zauberst. Bin zum ersten mal auf Besuch bei Dir. Deine Sachen haben richtig Klasse.
Schade das ich ein Strick-Trauma noch von der Schule her habe. Umso mehr Bewundere ich Menschen die so schöne Dinge kreieren wie Du.
LG Mara-Tiziana

rotweisskariert hat gesagt…

Liebe Rosalie,
habe noch bisher noch nie etwas von dieser Wollart gehört. Dein Set gefällt mir total gut. Das Tuch ist einfach wunderschön geworden. Du bist echt eine Wollkünstlerin!
Ich wünsche dir eine schöne Woche!!!
Herzliche Grüße
Rosaline

Rostrose hat gesagt…

Liebstige Rosalie, ich muss bei Yaks ja immer an vergorene Yakmilch denken - nicht, weil ich die schon jemals gekostet hätte, aber weil ich mich gefragt habe, ob ich die wohl probieren würde, sofern man sie mir aufdrängt, wenn ich mal in die Himalaya-Gegend komme ;o)) Bei der (Reise-thematischen) Gelegenheit gleich mal: Südamerika wäre auch schön, die Himmelsrichtung stimmt ebenfalls mehr oder weniger, aber GANZ is'es das leider nicht... (Steht aber auf der Wunschliste!!!) Aber zurück zu den felligen Buschen (und Mädels): Ich finde Yaks einfach - entzückend ...(vor allem, wenn sie so schön geschmückt sind wie auf dem Foto!) Natürlich geh' ich dennoch nicht hin, um ihnen den (weichen) Bauch zu kraulen ;o)) - aber ich kann mir gut vorstellen, wie flauschig deine wunderschönen Strickereien sind!!!
So, und jetzt muss ich dich unbedingt noch feste umärmeln für deine Komplimente - die haben mich regelrecht umgehauen! Mit "mutige Fotos" meinst du vermutlich das Dekolleté? Oder den Bauernsilberhut? ;o))) Ich bin jedenfalls gespannt auf dein "ganz braves" :o))
Ganz liebe rostrosige Montagsgrüße samt Kätzchenkraulern, Traude
.•´ ♛ ¸.•*´¨) ♥ ¸.•*¨) ♬ ¸.•´¸.•*´¨) ♛

Kerstin hat gesagt…

Liebe Rosalie,

oh wie fein und kuschelig dieses Set aussieht. Ja, so ein Yak ist wirklich ein imposantes Tier und so nett geschmückt doch wirklich schön anzuschauen.

Herzlichste Montagsgrüße
die Kerstin