..

..

Sonntag, 29. September 2013

Steinpilzcarpaccio

Der heutige Sonntag hat uns neben vielen streichelwarmen Sonnenstrahlen und bezaubernden Herbstblicken in der Dresdner Heide auch eine ganz reiche Pilzernte eingebracht ... große Freude! Vor allem der Anblick von einem knackigen Steinpilz läßt mein und unsere Herzen höher schlagen. 




Und was macht Frau mit diesen herrlichen Waldfrüchten? Neben dem Trocknen von Pilzen gibt es hier immer ein herrliches Steinpilzcarpaccio, das allerfeinste Gaumenfreuden verspricht. 
Und das geht so:


Große Steinpilze in nicht zu dünne Scheiben schneiden und
von beiden Seiten kurz in heißer Butter anbraten.
Wenig Salz und Pfeffer aus der Mühle darauf geben 
und mit ein paar Tropfen frischer Zitrone und einem kleinen 
Sträußchen Petersilie servieren.
Dazu essen wir einen Blattsalat mit fruchtigem Quittenbalsam.
Mehr braucht es nicht.
Guten Appetit!

Ein Foto von der Köstlichkeit gibt es nicht, sonst rennt Ihr mir noch die Hütte ein ;-)) Naja, und ganz ehrlich, es ist schon alles aufgegessen... soooo lecker!

Ich wünsch Euch einen feinen Sonntagabend mit all Euren Lieben
Rosalie

Kommentare:

Mia hat gesagt…

Mmmmhhh....das hört sich ja so lecker an !!!
Leider bin ich die einzige in unsrer family , die diese Pilze mag und deshalb mach ich sie so selten....
Liebe Grüsse Mia

Gitti ~ BriPaBären hat gesagt…

Hmmm das würde mir auch schmecken, aber ich hätte Angst selbst Pilze zu sammeln. Das ist hier bei uns im Rheinland nicht so verbreitet. Wir müssen die leckeren Pilze auf dem Markt kaufen.
Laß es dir gut schmecken
Gruß Gitti

Freu-Zeit hat gesagt…

Hm... euer Sonntagsausflug hört sich schön an! Und nach dem vielen Sammeln habt ihr euch das leckere Carpaccio wirklich verdient. Lasst es euch gut schmecken!
Einen ganz gemütlichen letzten September-Sonntag-Abend wünscht dir Doro

Anna hat gesagt…

Lovely mushrooms ! Love this recipe...
Have a nice week !
Hug
Anna

Cibo95 hat gesagt…

lecker, lecker :-)

LG Steffi =(^.^)=

Berni hat gesagt…

Mmmmh.... so fein und ja eigentlich ganz einfach. Aber selber sammeln traue ich mich nicht :o( leider.
Liebe Grüsse und gut verdau!
Berni

Elna hat gesagt…

Very nice. Have a great new week.

Hugs

Cattinka hat gesagt…

Wow, das sind zwei Prachtstücke, ich glaub aufs Wort dass die auch gut geschmeckt haben.
LG
KATRIN W.

Jule hat gesagt…

Ja, das kann ich mir vorstellen... war bestimmt schwer genug die zwei Gesellen noch schnell vor der Weiterverarbeitung zu fotografieren! das Rezept klingt herrlich, so duftet und schmeckt der Herbst! - ich hab nochmal Zwetschgenmus gekocht, aber diesmal ohne Walnuss, was mein Sohn sofort beanstandet hat. Also: niemals mehr ohne!
Ich wünsch dir einen herrlichen Abend mit deinen Lieben, du Liebe, sei herzlich gegrüßt, von deiner JULE

Nely hat gesagt…

Liebe Rosalie,
Ich liebe Pilze,ich danke Ihnen fur diese kostliche Rezept,werde ich sicher sein,es zu versuchen.
LG
Nely

einfallsReich amy k. hat gesagt…

mmmmh, klingt das köstlich!
besonders neugierig an deinem rezept macht mich der quittenbalsam, wie wird der gemacht?
herzlichste grüße & wünsche an dich
amy

radattel hat gesagt…

...oh, nun hats ja auch mit den Steinpilzen geklappt...Dein Rezept werde ich mir für die nächste Pilzernte merken...schöne Herbsttage, radattel

melancholia hat gesagt…

oh das muss aber himmlisch schmecken :)
liebe grüsse von aneta

tatjana hat gesagt…

Liebe Rosalie,
ich liiiebe Steinpilze und auch andere, ich stell mir das sehr lecker vor, fehlen nur noch die Steinpilze, auf dem Markt sind die unbezahlbar und da muss ich erst heim zu meiner Mutter die ist die Schwammerlkönigin, die kennt sich aus und hat gute Plätze, ich finde alleine vermutlich nicht mal einen Wald ;-).
Liebe Grüße von Tatjana

Kerstin hat gesagt…

Liebe Rosalie,

oh da habt Ihr ja einen richtigen Glücksgriff gemacht. So lecker sind Steinpilze und als Carpaccio sicher ein Genuss.

Viele liebe Abendgrüße

Kerstin

Birgit Olann hat gesagt…

Pilze so genau zu kennen, dass sie sicher als essbar identifiziert werden, begeistert mich. Ich hätte da höchstens Vermutungen und Sorge, falsch zu liegen. Zum Glück gibt es auf dem Mark den Gemüsehändler meines Vertrauens ;o)
Lass es dir gut gehen und Danke für den Tipp mit den wilden Mirabellen
Birgit

Gisa im Haus Nummer 5 hat gesagt…

Liebe Rosalie,
oh ja, dafür können wir uns auch begeistern.
Und ich glaub dir, dass du gar nicht zum Knipsen gekommen bist *lach*! Nur zu verständlich :).

Wir ernten hier Birkenpilze - die wachsen frei Haus vorm Haus. :)

Ich wünsche dir noch mehr sonnige Tage, diese Woche sollen sie uns ja fein erhalten bleiben.
Genieße sie, du Liebe.

Von Herzen Grüße schickt dir Gisa.

kleine blaue Welt hat gesagt…

Liebe Rosalie,
hier wachsen bis jetzt kaum Pilze...
Aber dein Rezept ist bestimmt ein Gaumenschmaus!
Herbstliche Grüße von
Kristin

Inselprinzessin hat gesagt…

Mir läuft auch ohne Foto des fertigen Gerichts das Wasser im Munde zusammen. Mmmmmmmh, lecker .........
Hab' eine gute Woche, alles Liebe von
Anja

Luna und Luzie hat gesagt…

Mmmmmh, das ist ja ein toller Fund!
Steinpilze sind soooo lecker.
Selbersammeln überlasse ich immr meinem Mann, ich kenne mich da gar nicht aus. Er kocht dann das Gericht und muss auch vorkosten ;)

♥liche Grüße
Stefanie

Elas Nest hat gesagt…

Liebe Rosalie,
das hört sich ja super lecker an!
Ich würde mich das nicht trauen,selbst gesammelte Pilze essen. Aber du hast ja richtig Ahnung davon und das ist bestimmt dann ein Genuss!
Guten Appetit!

Elbflorentine hat gesagt…

Liebe Rosalie,
so so, du warst in der Heide? Und noch Pilze gefunden? Wir waren vor 14 Tagen und hatten schon so viele Pilze rausgeschleppt, sogar eine Krause Glucke haben wir gefunden (und dann auch verspeist). Leider hatte ich den Foto vergessen, und keine Beweisfotos gemacht. Liebe Grüße von Daniela

Marikki hat gesagt…

Liebe Freundin,

Unfortunately I can`t your language,
but I wish you joyful autumn, my friend there far away♥

Hugs, Marikki

Puschkalina hat gesagt…

Ohhh Steinpilze!!! Super lecker, wir haben hier bei uns leider noch keine gefunden. Aber morgen geht es wieder ab in den Wald, drück mir die Daumen liebe Rosalie♥ Ganz liebe Grüße Puschi♥

Ida - Garten-Keramik hat gesagt…

Hach Rosalie, gut hab ich gerade Znacht gegessen ... sonst würde mir wohl das Wasser aus den Mundecken rauslaufen :-)
Ich mag Pilzgerichte auch seeeeehr!
Liebste Grüsse
Ida