..

..

Donnerstag, 15. August 2013

Blåbär

Wieder zurück von wundervollen Wochen in Schweden weiß ich gar nicht so recht womit ich anfangen soll. Es sind so viele zauberhafte Eindrücke und sooo viele Fotos die wir mitgebracht haben. Das braucht eine Weile, sie zu sichten und einige auszuwählen. 
Aber erstmal will ich Euch von den irre vielen Blaubeeren berichten. Ja, wirklich ... von den furchtbar leckeren Beerlies wachsen schier endlos viele in den Moosmutzelwäldern Schwedens. Und wir haben sie genossen, in allen Varianten, zu jeder Tages- und Nachtzeit ... herrlich! 
Das allerliebste Rezept schreib ich Euch auf. Das müsst Ihr probieren, das ist wirklich zum ganz, ganz schwach werden .



Kartoffelröstie mit Creme fraiche und Blaubeeren gehen ungefähr so:

1 kg rohe Kartoffeln grob reiben
je eine Zwiebel und Knoblauchzehe hacken
etwas Salz und frisch gemahlener Pfeffer
1 Schafskäse zerbröseln
1 Ei
100 gr Mehl

Das alles gut vermischen und daraus in einer Pfanne bei guter Hitze knusprige Rösties backen. Den frischen Röstie mit Creme fraiche bestreichen - dabei um Gottes Willen nicht sparen ;-)) braunen Rohrzucker und eine dicke Portion Blaubeeren obendrauf.

smaklig måltid!

...


Marmelade habe ich auch ein paar Gläschen gekocht. So können wir im Winter beim Öffnen eines Glases der ganzen wundervollen Sommeratmosphäre noch ein wenig nachspüren. Darauf freu ich mich jetzt schon!



Natürlich waren die Blaubeeren nur angenehme Nebensache. Wir waren viel mit dem Paddelboot unterwegs, haben herrliche Natur genossen, auf kleinen, einsamen Inseln ganze Tage mit baden, lesen, picknicken, ausruhen, stricken ... verbracht, wilde Elche gucken, in 1001 lieblichen Kaffee´s schlemmen, feine Städtchen besuchen, liebe Freunde treffen ...



Und jeden Abend haben wir in "unserer" kleinen Bucht die nicht dunkel werdenden Nächte genossen.
Irgendwie waren sogar die Sonnenuntergänge blaubeerig.



Jetzt werd ich mich erstmal ausgiebig bei Euch umschauen. Bin schon gespannt ... also bis gleich.


Alles Liebe
Rosalie


Kommentare:

Efeuwald hat gesagt…

Liebe Rosalie!!
Erstmal wieder in Ruhe angekommen... ich fand es grade dieses Jahr besonders wichtig! Es hört sich so an, als ob Ihr einen wunderschönen Urlaub hattet!!! Deine Blaubeerleckerei sieht super lecker aus!!! Guten Start in den Alltag und viele liebe Grüße
Ulla

Zimtkätzchen und Zuckerschnecke hat gesagt…

Hallo Rosalie,
schön das ihr gut gelandet seid :)
Das muss ein schöner Urlaub gewesen sein, ich bin ganz neidisch! Und natürlich gespannt auf viele tolle Bilder!
liebe Grüße
Dani

landlust hat gesagt…

Liebe Rosalie,
oooh, diese Blaubeersucht aus Schweden kenne ich auch:-))) ich habe vor Jahren gesammelt wie verrückt und dann auf dem Campingplatz Marmelade gekocht und die Früchte für Hefeklöße eingekocht. Die Schweden haben komisch geguckt, aber ich war nicht mehr aufzuhalten. Leider schmecken unsere Heidelbeeren ja nicht halb so gut, aber das Rezept hört sich sehr lecker und verführerisch an:-)))
hab noch einen schönen Abend und sei ganz ganz lieb gegrüßt
Antje

Berni hat gesagt…

Blaubeerrösti, das sieht sehr fein aus. Wir trafen beim Wandern auch auf Heidelbeeren, aber viel Suchen ergab eine Handvoll..... müssen doch mal nach Schweden :o)!
Der Sonnenuntergang ist ja fantastisch..... richtig Blaubeerfarben.
Liebe Grüsse
Berni

Birgit Olann hat gesagt…

Hallo Rosalie,
Blaubeeren und Schafskäse - macht mir Lust nachzukochen. Und so viele schöne Bilder von Natur und Handgearbeitetem (besonders die Färbung mit Akelei) und Rezepte verführen mich dazu hier zu bleiben.
Auf bald
Birgit

DonnaG hat gesagt…

Das Rezept hört sich sehr lecker an.
Und euer Urlaub scheint wirklich sehr schön gewesen zu sein.
LG Donna G.

tatjana hat gesagt…

Liebste Rosalie,
soooo lange warst du weg, ich hab dich sehr vermisst, schön, dass du wieder da bist. Dieses Kartoffelrösti-Rezept mit Blaubeeren klingt sehr sehr interessant, dass muss eigentlich nachgemacht werden.
Sehr schön ist das Sonnenuntergangs-Foto, ich bin gespannt auf viiiel mehr Urlaubsbilder.
Liebe Grüße von Tatjana

maschenzucker hat gesagt…

Danke für das Rezept, leider liegt auf uns ein Rösties-Fluch, sie gelingen einfach nie *bäh*, obwohl das war mit unserem alten Herd, vielleicht lag es ja an dem?! Schön, dass ihr so einen tollen Urlaub hattet und gut daheim angekommen seid! lg, Raphaele

artemanoCReativ hat gesagt…

Oooh, liebste Rosalie, da bist Du ja wieder. Ich habe Dich auch schon vermisst. Es hört sich nach ganz tollem, erholsamen, ruhigem und einmaligiem Urlaub an, den Ihr dort wohl hattet. Blaubeeren bis zum Umfallen - wie schön. Ich freu' mich auf Dich und Deine Urlaubsfotos. Bis bald, meine Liebe,

mil besitos, Christl

Emma hat gesagt…

Liebe Rosalie,
schön das du wieder da bist und so ein feines Rezept hast du uns mitgebracht. Die Blaubeerröstis sehen sooo lecker aus und bestimmt schmecken sie auch so. Da bekomme ich gleich Appetit. Bestimmt habt ihr euch gut erholt in eurem schönen Urlaub. Die Bilder sehen ja fantastisch aus. Ich freue mich schon auf mehr.
Liebe Grüße vom Emma und Lotte Frauchen

Claudia hat gesagt…

Liebe Rosalie,
das sieht so lecker aus! Es gibt nichts besseres als frische Blaubeeren! Die Marmelade davon ist auhc so köstlich!
Danke für die schönen Bilder!
Ich wünsche Dir einen schönen Tag und einen guten Start ins Wochenende!
♥ Allerliebste Grüße,Claudia ♥

Cattinka hat gesagt…

Herzlichen Dank für das schöne Rezept, es hört sich lecker an und sieht auch so aus.
Ich freu mich schon auf Deine Urlaubsbilder, es scheint als ob es ein super Urlaub war.
LG
KATRIN W.

Freu-Zeit hat gesagt…

Willkommen zurück, liebe Rosalie! Obwohl das Ankommen im Alltag nach solch herrlichen Tagen sicher nicht ganz einfach ist... ich wünsche dir, dass es wieder gut gelingt!
Dankeschön auch für dein leckeres Rezept!

Liebe Grüße schickt dir Doro

Chris hat gesagt…

Hi

Urlauberin ;-) Dein Rezept werde ich ausprobieren und gleich auf den Markt stürmen um Blaubeere zu holen . Es klingt super lecker . Auch ich freue mich schon auf ein paar Urlaubsbilder von Euren tollen Urlaub . Geniese das
Wochenende und ganz liebe Grüsse

Chris

Gisa im Haus Nummer 5 hat gesagt…

Wie schön, dass du wieder da bist.
Das klingt ja alles ganz wunderbar.
Und sooooooooo lecker.

Also - komm zur Ruhe, sortier Gedanken und Fotos ;) und leb dich wieder gut ein.

Derweil sei von <3en gegrüßt!
sagt die Gisa :)

Nely hat gesagt…

Liebe Rosalie,
Blaubeerrosti mmm das sieh so lecker aus!
Deine Urlaubsbilder sind so schon.
LG
Nely

Puschkalina hat gesagt…

Liebe Rosalie, schön, dass du wieder da bist:-) die Blaubeeren machen Hunger, hier gibt es ja leider nur die gezüchteten. Die sind lange nicht so lecker wie die wilden. Das Rezept werde ich trotzdem mal probieren. Auf weitere schöne BIlder freue ich mich, hab ein schönes Wochenende und sei lieb gegrüßt Puschi♥

Toby hat gesagt…

Das hört sich nach einem rundum gelungenen Urlaub an - tolle Bilder, leckere Blaubeeren, da sollte die Erholung wohl noch ein Weilchen andauern.
Viel Spaß beim Sortieren der Bilder und viele liebe Grüße
Toby

radattel hat gesagt…

...liebe Rosalie, herzlich willkommen!...schön, dass ihr Eure Auszeit so genießen konntet, Schweden ist auch für mich Entspannung pur und mit euren kulinarischen Erinnerungen könnt ihr ja immer wieder den Urlaub zurückholen...herzlich, radattel

ruth..chen;-)) hat gesagt…

liebe rosalie, ach is dat schööööön, dassde wieder da bist und gut erholt bist du auch mit viele blaubeerigen eindrücken....das ist einfach wundervoll....ich habe mir inzwischen auch ein verschnauferlein gegönnt, wobei das ja auch immer mit einem lachenden und einem weinenden auglein einher geht, gell...ein schööönes wochenende wünsche ich dir....
ganz, ganz liebe grüssers...
ruth..chen;-))

Ida - Garten-Keramik hat gesagt…

Liebste Rosalie
Also dein Bericht von den Schwedenferien tönt einfach unglaublich toll. Gell, ihr fahrt jedes Jahr dahin. Es liest sich so, als ob das fast dein zweites Zuhause wär.
Wir waren noch nie im Norden in den Ferien. Schweden kennen wir gar nicht, aber was nicht ist, kann ja noch irgendwann mal werden.
Ganz liebe Grüsse und schön, bist du wieder da
Ida
... die ab morgen auch ein wenig Urlaub macht - eeeeeendlich :-)

Happy-Sonne hat gesagt…

Liebe Rosalie
Mmmhhhh.... sieht das lecker aus. Ich mag Blaubeeren auch so sehr. Am besten schmecken sie frisch vom Strauch.
Das Bild mit dem Sonnenuntergang ist genial!
Ein gemütliches und sonniges Wochenende wünscht Dir Yvonne

Lavendel en Papaver hat gesagt…

Die Blauwbeeren sind schon gekauft! Die auß unserem Garten sind schon alle.
Wir möchten gerne auch mal nach Schweden mit Urlaub. Nächstes Jahr vielleicht?!
Viele Grüße,
Nathaly

Jule aus 9B hat gesagt…

Tolles Rezept und sooo schöne Bilder!
Viele liebe Grüße
Jule aus 9B

kaffeekraenzchen_mit_grinsekatze hat gesagt…

Hallo Rosalie,
danke für deinen Besuch!^^ Bei dir ist es aber auch sehr schön und kuschelig und deine Katzen sind sooooo süß! :-)
Alles Liebe,
Alice

magenta ♥rot hat gesagt…

Ich will auch.
Nachdem unser Dänmemarkurlaub ins Wasser ,besser im Regen gefallen ist ,ist die Große Sehnsucht da.
Ein Glück kann man hier auch Blaubeeren kaufen und einfach träumen...
Ich hoffe es kommen noch mehr Bilder aus dem Urlaub.
LG Maike

Das kleine Schneiderlein hat gesagt…

Hallo Rosalie
Na,daß hört sich nach einem wunderschönen Urlaub an.
Das Rezept werde ich mal nach machen wird bestimmt total lecker sein.
Danke auch für deinen Besuch auf meiner Seite.
Liebe Grüße
Regina

Christel Harnisch hat gesagt…

Oh wie traumhaft!! Bin gespannt auf die restlichen Bilder!! War bestimmt ein toller Urlaub ♥

Liebe Grüße
Christel

Recipes online hat gesagt…

Das sieht aber lecker aus! Viellecht sind Sie interesiert, Ihren Blog in unserer Webseite Rezeptefinden.de hinzufügen, damit wir auf ihn verweisen können?

Rezeptefinden ist eine Suchmaschine, die hunderte Blogs und Kochseiten aus Deutschland zusammenstellt, und die Blogger profitieren davon, dass Rezeptefinden ihre Seite weiter bekannt macht.

Um sich auf Rezeptefinden registrieren, gehen Sie einfach auf http://www.rezeptefinden.de/top-food-blogs-hinzufügen

Mit freundlichen Grüßen,
Rezeptefinden.de